Adieu und Danke

Es war eine interessante, spannende, schöne Zeit mit der Restartparty und euch! Unsere persönlichen Themen tragen uns derzeit in andere inhaltliche Richtungen und an andere Wirkorte, sodass wir die Restartparty nicht weiter organisieren können.

 

Wir danken von Herzen allen Besucherinnen und Besuchern, Freundinnen und Freunden, Partnerinnen und Partnern und ganz besonders den Restartern.

Restart-Party

Restart-Party Zürich war eine nichtkommerzielle Veranstaltung, die privat aus Idealismus organisiert wurde. Die Restart-Party wurde unterstützt von Einzelpersonen sowie Initiativen wie z.B. „Lern dich frei“ oder von Vereinen wie Wandellust oder revamp-it.

Das Ziel

Reparieren statt Wegwerfen war das Ziel der Restart-Party Zürich. Teilnehmende brachten ihre defekten Geräte mit und versuchten zusammen mit den “Restartern” das Gerät zu reparieren. 

Impressionen der Restart Party

Restart Party vom 28. Mai 2016

Kulturmonat Mai

Die 2. Restart-Party fand im Zuge des Kulturmonats Mai statt. Zum Thema "Wachstum" fanden verschiedenste Veranstaltungen, Vorträge und Theater statt. Mehr Informationen findest Du auf der Website https://aktionsmonat.ch/



Warum eine Restart-Party?

3/4 allen Mülls machen heute elektrische und elektronische Geräte aus. Die Restart-Party Zürich will dazu beitragen, dass dieser giftige Müllberg reduziert wird. Und die Restart-Party ist ein Bildungs-Event: Die TeilnehmerInnen verlieren die Angst davor, selber an den Schrauben ihres Eigentums zu drehen und entdecken dabei, was man alles selber reparieren kann.


Der Ursprung: Das Restart Project aus London